Name / Wappen

Der Name Sent

Die Herkunft des Namens Sent ist fraglich. Es gab Forscher, welche sich für keltische Wurzeln aussprachen. Wahrscheinlicher ist, dass "Sent" mit dem im lombardischen Sprachraum vorkommenden Ortsnamen "Senna" verwandt ist, der seinerseits auf ein nicht näher bekanntes vorrömisches Wort zurückgeht.

Im Jahre 930 wird das Dorf als "Vicus Sindes" in einer Urkunde genannt. Andere alte Formen lauten z.B. "Sindes", "Sinnes" oder "Sins". Offiziell trägt Sent seinen heutigen Namen seit 1879.

Das Wappen der ehemaligen Gemeinde Sent

Beschreibung: In Silber über grünem Dreiberg pfahlgestellter schwarzer Schlüssel.

Begründung: Der Schlüssel erinnert an die Kirchenruine San Peder*, ein Baudenkmal von kunstgeschichtlicher Bedeutung, der Dreiberg an den Kirchenhügel. Kirchenruine und Hügel bilden ein Wahrzeichen der Gemeinde Sent.

Gemeindefarben: Schwarz-Weiss-Grün

*Die Kirche war dem heiligen Petrus geweiht, der Schlüssel ist eines seiner Attribute.