Willkommen

Willkommen in Sent

Palazzi mit italienisch beeinflusster Architektur verleihen Sent einen besonderen Charme. Sie stammen aus der Zeit, als viele Bürger von Sent vor allem in Italien erfolgreich als Zuckerbäcker tätig waren und sich in ihrem Heimatdorf einen Alterssitz bauten. Die barocken "Senter Giebel" hingegen haben Handwerker aus dem Tiroler Inntal ins Unterengadin gebracht.

In Sent gibt es ausserordentlich viele, sehr aktive Vereine und ein vielfältiges kulturelles Angebot. Die rätoromanische Sprache liegt der Bevölkerung besonders am Herzen, und sie unternehmen viel, um Zuzüger sprachlich zu integrieren.

Mit dem Label "Energiestadt" bezeugen die Senter, dass sie nicht nur ihr Erbe pflegen, sondern auch fortschrittlich eingestellt sind.