Name / Wappen

Der Name Scuol

Der Name geht mit höchster Wahrscheinlichkeit auf das lateinische SCOPULUS (Klippe) zurück. Das leuchtet vor allem ein, wenn man sich die Lage der Kirche auf einem steil gegen den Inn abfallenden Felsen vor Augen führt. Der Kirchenhügel hat also dem ganzen Dorf seinen Namen gegeben.

Noch weit bis ins 20. Jahrhundert war der offizielle Name "Schuls" resp. "Scuol/Schuls". Im Jahre 1969 fällte die Gemeindeversammlung den Entscheid, künftig nur mehr die Bezeichnung "Scuol" zu verwenden. Trotzdem ist der Name "Schuls" noch immer weit verbreitet, vielleicht weil das Dorf unter diesem Namen als Kurort berühmt wurde.

Das Wappen der ehemaligen Gemeinde Scuol*

Beschreibung: In Gold schwarze Brunnenschale mit vier blau-silbernen Wasserstrahlen.

Begründung: Reduktion eines Gemeindesiegels von 1806 als Symbolisierung der Berühmtheit des Badeortes. Die vier Wasserstrahlen versinnbildlichen den einzigartigen Reichtum des Kurortes an Mineralquellen: Die Salzwasser und Geysire von Nairs, die Sauerwasser von Scuol und die Bitterquellen von Lischana.

Gemeindefarben: Schwarz-Gelb-Blau

* Dieses Wappen wird - bis das neue Gemeindewappen existiert - auch für die fusionierte Gemeinde verwendet.