Willkommen

Willkommen in Guarda

Guarda liegt auf einer sonnigen, nach Süden ausgerichteten Terrasse des Unterengadins. Das Dorf war sich früh seiner ausserordentlichen Schönheit bewusst. Von 1939 bis 1945 wurden  in einem grossangelegten Projekt an die 30 Häuser des Dorfes restauriert. Im Jahre 1975 hat der Schweizer Heimatschutz Guarda für sein prächtiges Dorfbild mit dem Henri-Louis-Wakker-Preis ausgezeichnet.

Unter den stattlichen Wohnhäusern befindet sich auch jenes, das Alois Carigiet zu seinen Schellenursli-Illustrationen inspiriert hat.